Tagesablauf

Der Tagesablauf bleibt, trotz fester Rituale und Gruppenarbeit, flexibel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn Sie Ihr Kind am Morgen bringen, frühstücken wir gemeinsam.

Nachdem das Frühstück beendet ist machen wir einen Morgenkreis, in dem wir uns bergüßen und Lieder singen.

Danach gehen wir an die frische Luft in unseren Garten, zum Spielplatz oder gehen spazieren.

Wieder im „Klecks“ essen wir gemeinsam zu Mittag. Dieses beginnen wir mit einem Tischritual, einem Spruch den sich die Kinder leicht merken können.

Nach dem Essen putzen wir die Zähne und machen uns bettfertig. Wir legen uns gemeinsam hin und ich lese den Kindern eine Geschichte vor. Ich verlasse den Raum erst, wenn alle schlafen.

Einmal pro Woche biete ich musikalische Früherziehung an. Hier lernen die Kinder wie verschiedene Instrumente klingen. Wir singen ganz bewusst andere Lieder als im Morgenkreis, damit die Kinder diese unterscheiden können. Am Ende unserer Musikstunde dürfen die Kinder am Keyboard selbst musizieren.

Der Waldtag ist ebenfalls fester Bestandteil unserer Woche. Wir gehen gleich in der Früh zusammen mit meiner Kollegin, Petra Körber und ihrer Gruppe los. Im Wald haben wir einen festen Platz, wo auch unser selbst gebautes Waldsofa steht. Dort singen wir Lieder und basteln mit dem was der Wald uns bietet. Das Mittagessen nehmen wir im Wald zu uns.

Auch an anderen Tagen, an denen wir einen Ausflug machen, gibt es das Mittagessen unterwegs. Der Tiergarten ist, bedingt durch seine Nähe, ein häufiges Ausflugsziel.